Follow me:

facebookemailbloglovingoogleplus

Januar 2018
M D M D F S S
« Okt    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Der mia-more Blog zieht ein / super einfaches Joghurtbrot / Gewinnspiel

Endlich ist es soweit. mia-more hat jetzt auch einen Blog! Juhu! Und warum? Tja, eigentlich gibt es keinen vernünftigen Grund. Wahrscheinlich ist es bei mir wie bei vielen. Ich bin  selbst seit einiger Zeit begeisterte Blogleserin. Und es gibt so tolle Blogs! Und darin stecken so viele tolle Ideen und Inspiration. Da will man einfach nachmachen und mitmachen. Zumindest geht es mir so. Mich haben Blogs schon oft inspiriert. Ich finde ständig neue  Ideen.  Sei es für meinen Laden, zum Backen, fürs Kind, für Parties und und und…

Zum Umzug gibt es Brot und Salz gleich mit Schüssel und Salzhenne

Zum Umzug gibt es Brot und Salz gleich mit Schüssel und Salzhenne

Und genau darum soll es hier in diesem Blog gehen. Um alles, was mich und mein kleines Lädchen mia-more so beschäftigt. Ein Schwerpunkt wird sicher das Thema Wohnen und Einrichten sein. Das liegt einfach auf der Hand. Ich beschäftige mich schließlich beruflich damit, aber es ist natürlich auch mein Hobby. Und nein, das soll hier keine  mia-more Werbeveranstaltung werden. Ich habe mir vorgenommen, euch z. B. das eine oder andere DIY zu zeigen. Vor allem fürs Kind, kann man oft mit wenig Aufwand tolle Sachen machen. Und da ich gerne backe und esse, wird es sicher auch mal Ideen aus der Küche geben. Also alles in allem, geht es einfach um die schönen Dinge des Lebens. Vor dem ersten Post überlegt man natürlich hin und her, wie fange ich an?  Worum soll es im ersten Beitrag gehen? Mein erster Gedanke: der Blog zieht jetzt im Online-Shop von mia-more ein. Und was liegt da näher, als das klassische Geschenk zum Einzug: Brot und Salz? Okay, kennt ihr, hat jeder schon mal verschenkt, klar. Man kann zum Bäcker oder Supermarkt des Vertrauens gehen, ein Brot kaufen und noch schnell beim Discounter um die Ecke ein Päckchen Salz. Und dann ab zur Einweihungsfeier. Aber das wäre wirklich langweilig. Hier möchte ich euch ja die etwas anderen Dinge zeigen.

Rührschüssel Mynte in weiss von Ib Laursen

Rührschüssel Mynte in weiss von Ib Laursen

Und da ihr ja auch etwas davon haben sollt, ist das hier daraus geworden: Ein selbstgebackenes Joghurtbrot, hübsch „verpackt“ in der Mynte Rührschüssel. Das ganze wird dann zusammen mit der Salzhenne aus Glas verschenkt. Ist das nicht eindeutig die stilvollere Art? Und damit die Sache auch wirklich nicht kompliziert wird, habe ich ein ganz einfaches Brotrezept ausgesucht. Und ja, es ist tatsächlich ein Rezept OHNE Sauerteig und OHNE Hefe. Und ja, es wird wirklich ein Brot daraus. Ich hab’s getestet. Das Rezept stammt übrigens aus dem Finessen Heft 5/2014 für den Thermomix.  Man braucht aber nicht zwingend einen Thermo. wie ihr seht:

Geschenkidee zum Einzug: Brot und Salz hübsch verpackt

Geschenkidee zum Einzug: Brot und Salz hübsch verpackt

Zutaten 100g weiche Butter (plus etwas Butter zum Einfetten) 600g Mehl 150g Haferflocken (plus ein paar zum Bestreuen) 500g Naturjoghurt 50g Milch 1 ½ Pck. Backpulver 3 TL Salz

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen und die Mynte Rührschüssel (oder eine Kastenform) mit Butter einfetten.
  2. Alle Zutaten in einer Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Mixers zu einem Teig verrühren.
  3. Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Laib formen und in die Mynte Schüssel oder die Kastenform geben.
  4. Die Oberfläche zweimal einschneiden, mit Wasser bestreichen und mit den restlichen Haferflocken bestreuen.
  5. 50-60 Minuten bei 200°C backen. Eventuell müsst ihr das Brot nach 40 Minuten mit einem  Backpapier abdecken.

Das war schon alles. Also wirklich einfach. Und wenn ihr die Mynte Rührschüssel benutzt und so verschenkt, lasst ihr das Brot auch einfach darin abkühlen. Bei einer Kastenform holt ihr es zum Abkühlen lieber gleich raus. Das Brot schmeckt sowohl mit süßem als auch herzhaftem Belag super – oder auch einfach nur mit Butter. Wer einen besonderen Kick mag, kann auch noch Kräuter wie z. B. Koriander in den Teig geben.

Salzhuhn aus Glas von Ib Laursen

Salzhuhn aus Glas von Ib Laursen

Jetzt einfach noch Salz in die Salzhenne geben und schon könnt ihr los zur Einweihungsfeier. Und falls ihr euch fragt,  wo ihr die Schüssel und das Salzhuhn herbekommt, verrate ich es euch. Die findet ihr natürlich hier bei mir im Online-Shop:

Salzhenne

Mynte Rührschüssel

Schürze

Rezept für Joghurtbrot, schnell und lecker ohne Hefe und Sauerteig

Leckeres und schnelles Rezept für Joghurtbrot

Salzhenne aus Glas von Ib Laursen

Salzhenne aus Glas von Ib Laursen

Aber da das hier  ja der erste Post ist und ich alle belohnen möchte, die bis hier gelesen haben, gibt es natürlich noch ein Geschenk für euch. Ihr könnt nämlich eine Rührschüssel und ein Salzhuhn gewinnen! Die Verlosung startet jetzt und endet am 16.11. Um teilzunehmen,  hinterlasst mir hier unter diesem Post einfach einen Kommentar mit Vornamen & E-Mail/Blog-Adresse. Wer mia-more zusätzlich auf Facebook liked oder die Verlosung auf dem eigenen Blog oder FB teilt, wandert mit einem zusätzlichen Los in den Topf. Ihr erhöht also eure Gewinnchance! Schickt mir dazu nur bitte auch irgendwie eine Info. Teilnehmen darf übrigens jeder, der aus Deutschland und mindestens 18 Jahre alt ist (oder das Einverständnis, der Eltern für die Gewinnspielteilnahme hat). So, ich wünsche euch viel Glück beim Gewinnspiel und verabschiede mich jetzt für heute und stürze mich in die letzten Vorbereitungen für den mia-more Weihnachtszauber morgen!

Share on FacebookShare on Google+Email this to someone

Weihnachtszauber bei mia-more

Es ist wieder so weit! Wir feiern Weihnachtszauber bei mia-more!

Am Samstag, 8.11. von 9-16 Uhr

Euch erwartet: 
• Unsere diesjährige Weihnachtkollektion mit vielen Dekorations- und Geschenkideen, natürlich bei Glühwein und Tee 
• Zu Gast: die “Schatztasche” – hochwertige Handtaschen und Accessoires in den aktuellen Trendfarben, die idealen Weihnachtsgeschenke
• Eventspecials!

Lasst euch überraschen. Wir freuen uns auf euch!

Share on FacebookShare on Google+Email this to someone